Volleyball – LM 2007 – baggern und pritschen

Volleyball-Landesmeisterschaften in Steinhagen

Die XII. Landesmeisterschaft Volleyball NRW, ausgerichtet von der Betriebssportgemeinschaft der JVA Bielefeld – Brackwede I, fand am 13. Oktober 2007 in der

Cronsbach-Halle in Steinhagen statt.

Mit neunzehn teilnehmenden Mannschaften aus vierzehn Anstalten war diese Landesmeisterschaft wieder einmal eine besondere Veranstaltung im Sportbereich für die Justizvollzugbediensteten des Landes.

Mit insgesamt fünfundsechzig Spielen wurde die NRW-Meisterschaft in einem A – Turnier und einem B -Turnier für 2. Mannschaften ermittelt. Die zahlreichen Teil-nehmer und Zuschauer sorgten während des Turnierverlaufs für eine stimmungs- volle Atmosphäre in der Halle.

Im B – Turnier konnte sich die Mannschaft der JVA Bielefeld-Brackwede I mit 25:7Punkten, vor der JVA Köln (20:12 Punkte) und der JVA Werl (16:16 Punkte), den ersten Platz erspielen.

Nach einer spannenden Endrunde kam es im letzten Spiel zwischen der JVA Kleve und der JVA Bielefeld – Brackwede I zur entscheidenden Begegnung zum Gewinn der Landesmeisterschaft im A – Turnier. Mit dem knappen Vorsprung von nur zwei Bällen wurde hier ebenfalls der Gastgeber, die JVA Bielefeld-Brackwede I, Landesmeister. Somit belegte die JVA Kleve den zweiten Platz. Den dritten Platz errang die JVA Köln.

Die Siegerehrung durch den Anstaltsleiter Herrn Dammann wurde im großen Kreis der teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen zu einem gebührenden Abschluss der

XII. Landesmeisterschaft Volleyball NRW.

Die Betriebssportgemeinschaft bedankt sich bei den zahlreichen Helfern und beim OV des BSBD für die Unterstützung

Der Ausrichter für die Meisterschaft im kommenden Jahr ist die JVA Köln.

Kommentar verfassen